15.09.018 Firstwaldlauf

 

Bei herrlichem Spätsommerwetter trafen sich 10 Joggerinnen und Jogger am Sportpark. Schnell war die Frage geklärt wer langsamer oder wer doch etwas zügiger unterwegs sein wollte. Ab dem Nabu-Haus gab der Apfel auf den Wegweisern die Richtung vor. Sonnenstrahlen durchfluteten den Wald und ließen die Blätter in sattem Grün leuchten. Über die idyllischen Holzstege am Jägerwegle erreichten wir die Dicke Eiche. Als alle angekommen waren machen wir ein erstes Fotoshooting, bevor der Anstieg hinauf auf den Firstberg alle forderte. Oben angekommen genossen wir die prächtige Aussicht auf den Albtrauf. Wir folgten dem Weg und am Schlossbuckel gab es noch mehr Aussicht, 
dieses mal mit Bänkchen. Wir hatten Glück, einen Radler kam vorbei und der hatte viel Spaß daran, ein Traum-Gruppenfoto von uns zu machen.

Dann joggten wir weiter durch artenreiche Streuobstwiesen mit massenhaft Äpfeln, Zwetschgen und Birnen. 

 

Rote Spritzer zierten manche Wade, nein es waren keine blutenden Schnacken- oder Wespenstiche, es war frisch gepresster 
Zwetschgensaft. Dann plötzlich schwebten zwei Herzchen-Luftballons heran, die die glückliche 
Finderin zu einem Fondueessen einluden. Vorbei an der Freizeitanlage Schwanholz und dem Lehrpfad 
Bäume des Jahres liefen wir zum Ausgangspunkt zurück. Mit 14 Kilometern in den Beinen und 300 gemeisterten 
Höhenmetern ließen wir das tolle Laufevent im Sportheim gemütlich zu Ende gehen.
Super, dass ihr mitgelaufen seid!

 

Druckversion | Sitemap
Diese Website wurde gestaltet und erstellt von Angelika Resch-Ebinger und Hartmut Rombach © 2006-2016